Office mit Küche – Oktober: Ofengemüse mediterrane Art

Home  >>  Foodporn  >>  Office mit Küche – Oktober: Ofengemüse mediterrane Art

Office mit Küche – Oktober: Ofengemüse mediterrane Art

10
Okt,2017

0
Reading Time: 2 minutes

Dieser Beitrag erschien zuerst auf dem inzwischen eingestellten Clever365-Blog. 

Das Ziel unseres „Office mit Küche“ war es eigentlich, frisch und gesund zu kochen. Frisch haben wir zwar jedes Mal geschafft, aber gesund blieb bislang etwas auf der Strecke. Deswegen gab es dieses Mal Ofengemüse mediterane Art. Und obwohl ich als „Team-Koch“ doch eher Fachmann für Fleisch bin, scheint es ganz gut gelungen zu sein. Ich persönlich bin zwar nicht ganz zufrieden, aber es wurde aufgegessen.

Die Zutatenliste (für 6 Personen):

  • Paprika (gelb): 2 Stück / 400 Gramm
  • Paprika (rot): 2 Stück / 500 Gramm
  • Möhren: 3 Stück / 500 Gramm
  • Champignons: 300 Gramm
  • Kartoffeln: 300 Gramm
  • Zucchini: 400 Gramm
  • Feta-Käse: 600 Gramm
  • Schnittlauch
  • Majoran
  • Thymian
  • Olivenöl
  • Limettensaft
  • Gemüsebrühe

Alle Zutaten könnt ihr übrigens auch direkt Online bestellen und ins Büro liefern lassen 😉

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf etwa 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen
  2. Die Gemüsebrühe aufsetzen
  3. Das Gemüse je nach Vorliebe waschen und in Stücke schneiden
  4. Der Gemüsebrühe Limettensaft sowie die Kräuter beimischen und abschmecken. Olivenöl beigeben und gegebenenfalls mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen. Wer mag, kann auch ein paar Knoblauchzehen auspressen und beigeben.
  5. Das geschnittene Gemüse in der Gemüsebrühe einlegen und ein wenig einziehen lassen.
  6. Das Gemüse auf einem Backblech mit Backpapier verteilen.
  7. 25 Minuten lang backen.
  8. Den Feta in Stücke brechen und nach 25 Minuten über dem Gemüse verteilen
  9. 15 Minuten lang weiterbacken

Vor- und Zubereitungszeit für dieses Ofengemüse ist in diesem Fall etwas höher ausgefallen. Etwa 20 bis 30 Minuten dauert die Vorbereitung, die Zubereitung 40 Minuten. Es ist also sinnvoll, das Gemüse schon am Vortag zu Hause zu schnipseln.

Die Kosten für das Ofengemüse halten sich in Grenzen. Die frischen Zutaten schlugen mit etwa 14,- Euro zu Buche, also nur ein wenig über 2,- Euro pro Person. Das Olivenöl und die Kräuter sind nicht mit eingerechnet.

Fazit: Geschmeckt hat es, gesund war es auch und ich glaube alle sind satt geworden. Trotzdem gibt es nächstes Mal ein bissl Fleisch dazu. 😀

Comments are closed.