Schlemmen in Regensburg – Pizzeria Paradiso da Carlo

Home  >>  Foodporn  >>  Schlemmen in Regensburg – Pizzeria Paradiso da Carlo

Schlemmen in Regensburg – Pizzeria Paradiso da Carlo

3
Mrz,2015

0
Pizza 3Salumi

Pizza 3Salumi

Im Rahmen einer größeren Ingress-Aktion haben wir anschließend einen Ausflug in die Pizzeria Paradiso da Carlo gemacht.Eines gleich vorne weg: Man lasse sich von der Website nicht abschrecken. Die eine sieht aus als ob der Web-Designer sein Wissen nur aus den 90ern bezogen hat, die andere ist zwar aufgeräumter aber auch keine Schönheit. Aber schließlich geht es ums Schlemmen und nicht ums Surfen. Sollte aber einmal ein Relaunch geplant sein: Ich lasse mich auch mit einer Pizza-Flatrate ködern. 😉

Die Pizzeria liegt am Arnulfsplatz in der Altstadt von Regensburg. Wer mit dem Auto dort hin will, sollte schon ein paar Euro für das Parkhaus übrig haben. Derzeit kann man nur im Parkhaus am Arnulfsplatz parken, da das am Bismarckplatz gerade renoviert wird. Es ist also nicht verkehrt über eine alternative Anrfahrt mit dem Bus nachzudenken. Insbesondereweil am Arnulfsplatz die Buss aus fast allen Richtungen zusammen laufen.

Das Ambiente in der Pizzeria ist schlicht aber gemütlich und wohlig. Im gastraum haben etwa 60 bis 80 Personen Platz. So fanden auch wir mit unseren 20 Leuten genug Stühle an den reservierten Tischen und konnten uns auf unser Essen freuen.

Das besondere am Paradiso da Carlo ist die Möglichkeit, sein Essen auch Glutenfrei zu bekommen. Bei den Pizzas muss dazu vorbestellt werden, die Nudeln und anderen Gerichte gibt es auch ohne Vorbestellung ohne Gluten. Mit Gluten gibt es alles ohne Vorbestellung. Aber das ist nichts besonderes. 🙂

2015-02-28 19.16.59Die Glutenfreie Pizza ist laut meinem Bekannten auch lecker. Ich habe meine mit Gluten gehabt. Und zwar die Pizza 3Salumi. Also Pizza mit Fleisch (Salami), Fleisch (italienischer scharfer Salami) und nochmal Fleisch (Schinken). Laut Speisekarte ein scharfes Gericht. Ich kann aber alle beruhigen. So scharf war es dann doch nicht. Auch Menschen mit weniger abgehärteten Geschmacksknospen auf der Zunge können diese Pizza essen, die geschmacklich wirklich gut war.

Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für ein Innenstadt-Lokal in Ordnung. Die meisten Pizzas schlagen mit deutlich unter 10,- Euro zu Buche. Die Getränke liegen auch auf normalem Regensburg-Niveau.

Der Service war freundlich, wenn auch scheinbar ein wenig reif fürs Wochenende. Vielleicht waren wir auch nur eine anstrengende Gruppe. Man weiß das ja nie so. Jedenfalls kam es zuerst zu einer Verwechslung einer Pizza, was ja nicht weiter schlimm war und relativ schnell und unkompliziert gelöst wurde, aber direkt zum nächsten Problem führte: Zwei der drei Pizze 3Salumi waren nur mit zwei Mal Fleisch ausgestattet. Hungrige Ingresser kennen da keinen Spaß. Aber kein Problem für Service und Küche. Die fehlende scharfe Salami wurde schnell und direkt auf eigenen Tellern nachgeliefert. Und das sogar noch nett angerichtet. Die Nachfrage ob jetzt alles in Ordnung sei, kam bei mir zwar erst noch ein wenig falsch an, nach dem ersten Bissen war das dann aber auch vergessen.

Für alle mit Glutenunverträglichkeit und auch alle anderen, die gerne Pizza essen kann ich das Paradiso da Carlo wirklich empfehlen. Wie wir aber feststellen durften, ist eine Reservierung zumindest am Wochenende durchaus ratsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: