Schlemmen außerhalb Regensburgs – Billy the Butcher, Hamburg

Home  >>  Foodporn  >>  Schlemmen außerhalb Regensburgs – Billy the Butcher, Hamburg

Schlemmen außerhalb Regensburgs – Billy the Butcher, Hamburg

16
Aug,2016

0
Cheeseburger mit extra Bacon

Cheeseburger mit extra Bacon

Im August hat es mich für ein Wochenende nach Hamburg verschlagen. Zusammen mit Hubert habe ich dort ein wenig ausgespannt, die Stadt erkundet und mir nebenbei noch ein Bild von der Jugendherberge an der Horner Rennbahn gemacht. Dazu aber später noch mehr.

Die Location hat Hubert ausgemacht. Er hatte dort am Vortag den Tartar gesehen und wollte den unbedingt noch ausprobieren.

2016-08-12 16.49.20Auch wenn der von mir gewählte Cheeseburger das Titelbild ziert, auch ein Wort zu dem wirklich leckeren Tartar. Ich bin es ja eigentlich gewohnt, dass der Tartar nur mit Salz und Pfeffer gemischt serviert wird. Das Ei oben auf dem Hackfleisch auf und eventuell dazu gereichte Zutaten extra.
Bei „Billy the Butcher“ nimmt man dem Gast die Arbeit ab. Der Tartar kommt fertig gemischt mit frischen Gurken und Tomaten garniert beim Gast an. Dazu gibt es Zwiebeln, eingelegt in einer Rotwein-Honeymustard-BBQ-Sauce. Geschmacklich eine wirklich leckere Kombination, die mich wirklich begeistert hat. Alle Aromen waren schön ausgewogen und die Portion war dem Preis angemessen.

Der Burger war dann aber noch einen Tick geiler. Das Fleisch wirklich Medium, die Beilagen auf dem Burger allesamt frisch und der von mir extra bestellte knusprige Bacon war ein Traum. Nicht jeder mag es ja knusprig, aber ich steh da einfach drauf. Und dieser Bacon war einfach genau so wie es sein muss. Beim Abbeissen ein Geräusch wie beim Chips knabbern und trotzdem noch richtig saftig. Der ganze Burger wirklich ein kleines Gedicht.

Das Ambiente im „Billy the Butcher“ ist schlicht bis leicht edel und auch der Service lässt eine gewisse Noblesse anmerken. Das ist wohl dem Kaufhaus geschuldet, denn das Alsterhaus, in dem man diesen äußerst empfehlenswerten Burger-Laden findet ist quasi das Nobelkaufhaus an der Binnenalster. Trotzdem war der Service äußerst freundlich und zuvorkommend, so dass ich nur sehr ungern wieder gegangen bin. Aber die Tickets für die Alster-Rundfahrt waren ja schon gekauft. 🙂

Wer in Hamburg ist und auf seine Alster-Rundfahrt warten muss: Ab und bei Billy nen Burger verdrücken. Ihr werdet es nicht bereuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: