Category: Foodporn

Schlemmen in Regensburg – Brandl Bräu

Vergangene Woche hat es mich einmal wieder in ein Restaurant mit deutscher Küche verschlagen. Restaurant klingt jetzt hochtrabend. Tatsächlich hat das “Brandl Bräu” schon einen leichten Wirtshaus-Charakter, was den Besuch etwas liebenswerter macht. Das Gasthaus liegt in der Ostengasse und damit nicht wirklich strategisch günstig. Insbesondere, seit der Donaumarkt dem Bazprojekt Museum der bayerischen Geschichte …

Continue reading

Schlemmen außerhalb Regensburgs – Billy the Butcher, Hamburg

Im August hat es mich für ein Wochenende nach Hamburg verschlagen. Zusammen mit Hubert habe ich dort ein wenig ausgespannt, die Stadt erkundet und mir nebenbei noch ein Bild von der Jugendherberge an der Horner Rennbahn gemacht. Dazu aber später noch mehr. Die Location hat Hubert ausgemacht. Er hatte dort am Vortag den Tartar gesehen …

Continue reading

Schlemmen außerhalb Regensburgs – Gasthaus zum Ochsen, Kehl

Auch im Rahmen meines Wochenend-Ausflugs in Richtung Elsass kam ich am Samstag dazu, in Kehl-Marlen im Gasthaus zum Ochsen zu Mittag zu essen. Meine Schwester war dort am Vorabend und eigentlich nicht besonders von Service uns Essen begeistert, also stellte ich mich schon einmal darauf ein, nicht begeistert zu sein. Das Gasthaus liegt direkt an …

Continue reading

Schlemmen außerhalb Regensburgs – Bobby & Fritz

Auf dem Rückweg aus dem Europa Park gab es dann noch eine weitere Gelegenheit, mal etwas zu testen, was es in Regensburg nicht gibt. Auf dem Autobahn-Rastplatz Hohenlohe Süd gibt es eine kleine, orange Bude. Darin versteckt sich eine Filiale von “Bobby & Fritz”, quasi der McDonald’s unter den Currywurst Buden. Und wie alle wissen: …

Continue reading

Schlemmen außerhalb Regensburgs – Buffalo Grill in Fegersheim

Während meines kurzen Auslandsaufenthalt bei meinen Neffen im Elsass war ich mal schauen, was die Franzosen so für einen guten Burger halten. Die Wahl fiel auf das nahegelegene “Buffalo Grill” in Fegersheim. Dabei handelt es sich um eine Kette, ähnlich wie Max + Muh oder Hans im Glück. Allerdings wird hier im Gegensatz zum Hans …

Continue reading

Schlemmen außerhalb Regensburgs – Die Auberge du Moulin in Plobsheim

Am ersten Abend im Elsass ging es natürlich typisch elsässisch essen. In Frankreich gehört zu “typisch” auch ein typisch hoher Preis. Und in den meisten Regionen Frankreichs auch, dass man nur der eigenen Sprache mächtig ist. Warum das so ist, habe ich noch nie verstanden. Aber obwohl man in Frankreich sehr wohl eine Fremdsprache in …

Continue reading

Schlemmen in Regensburg – Pizzeria Paradiso da Carlo

Im Rahmen einer größeren Ingress-Aktion haben wir anschließend einen Ausflug in die Pizzeria Paradiso da Carlo gemacht.Eines gleich vorne weg: Man lasse sich von der Website nicht abschrecken. Die eine sieht aus als ob der Web-Designer sein Wissen nur aus den 90ern bezogen hat, die andere ist zwar aufgeräumter aber auch keine Schönheit. Aber schließlich …

Continue reading

Das war’s denn mal – Pizza.de oder wie man Kunden vergrault

Bisher habe ich ja immer gerne über Pizza.de bestellt. Inkompliziert bei vielen verschiedenen lokalen Lieferdiensten bestellen und meistens auch noch die passende Online-Zahlung angeboten bekommen. Hat mir gefallen. So kam auch Call a Pizza wieder in den Genuss meiner Bestellungen und ich glaube, ich habe nicht wenig bestellt. Mit einem silbernen Stern als real existierende …

Continue reading

Heute bleibt die Küche kalt wir gehen in den ähhhhhh – Wohin zwischen Weihnachten und Neujahr in Regensburg

Die Frage kam wohl jedem in den letzten Tagen in den Sinn: “Wohin an den kommenden Feiertagen, wenn man mal nicht selber kochen will?” Ich habe mich aus Interesse mal im Internet umgesehen und festgestellt: So einfach ist das gar nicht. Oft steht gar nichts auf den Websites. Daher hab ich mal eine kleine Liste …

Continue reading

Schlemmen in Regensburg – Max + Muh

Teil drei meiner Burgerladen Testreihe. Heute das Max + Muh, in dem man Wert auf regionale Ware legt und zur Zeit etwas ganz besonderes auf den Burger bringt. Ich war im Sommer schon einmal im Max + Muh. Damals mit einer größeren Gruppe und daher nicht überrascht, dass mit der Bestellung ein paar Sachen durcheinander …

Continue reading